zur Navigation springen

TV-Programm

Unterhaltung, Karneval
Fastnacht in Franken
Prunksitzung des Fastnacht-Verbands Franken in Veitshöchheim
BR
17.02.,
19:00 - 22:30
Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
Wenn die bayerische Prominenz aus Kirche, Politik und Wirtschaft in den Veitshöchheimer Mainfrankensälen über den roten Teppich schreitet, sitzt ein Millionenpublikum vor den Fernsehern und wartet gespannt auf die Sendung. Da wird den Großen und Mächtigen im Land der Spiegel vorgehalten und mit Witz und Humor die Weltlage kommentiert. Ein närrisches Feuerwerk vom Feinsten aus dem kleinen Ort Veitshöchheim, der alljährlich zur Faschingshochburg des Freistaats wird. 2017 jährt sich die "Fastnacht in Franken" zum 30. Mal. Seit 1987 wird sie als Live-Sendung ausgestrahlt und ist im BR Fernsehen seit den 1990er-Jahren die erfolgreichste Sendung überhaupt. Zuletzt lockte die Kultsendung bundesweit fast vier Millionen Menschen vor die Bildschirme. Bekannte Fastnachtstars wie der Kabarettist "Dreggsagg" Michl Müller, der Bauchredner Sebastian Reich mit Nilpferddame Amanda, das Komödianten-Duo Volker Heißmann & Martin Rassau, Büttenredner Peter Kuhn oder die Altneihauser Feierwehrkapell'n aus der "befreundeten" Oberpfalz geben der Jubiläumssendung diesmal eine besondere Würze. Dazu tanzen die besten Garden, Tänzerinnen und Tänzer aus Franken, die zu Deutschlands Spitze gehören.
Das könnte Sie auch interessieren
2014 führt wieder die Jugendsitzungspräsidentin Isabell Stange aus Homburg am Main zusammen mit dem 13-jährigen Nachwuchsmoderator Cedric Nappert aus Schirnding durch die Sendung. Die beiden begeisterten schon in den Sendungen der vergangenen Jahre das jugendliche Publikum mit ihren Bühnenauftritten.
14:15
22.02.
BR
Der Kölner Karneval hat viele Gesichter und ALAAF YOU zeigt ihn, wie er wirklich ist und wie er in den Medien bislang nicht stattfand: Mittendrin im närrischen Treiben der Jecken, das sich auf den Straßen, in Kneipen und in Clubs abspielt, entdeckt der Zuschauer immer wieder prominente Gesichter. Mithilfe einer eigens programmierten App konnten die Kölner Karnevals-jecken ihre persönlichen Erfahrungen filmen und teilen. Erstmals sind sie nicht nur Statisten, sondern wurden selbst zu Filmemachern.   - Tanzen in Ekstase ist in Köln keine Frage des Alters
23:25
22.02.
WDR
Ohne Ballett geht in der Fastnacht gar nichts.
23:25
22.02.
SWR