zur Navigation springen

TV-Programm

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wilde Inseln
Amazonas
3sat
16.02.,
02:30 - 03:15
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Die Flussarchipele Anavilhanas und Mariuá sind die größten der Welt. Sie liegen im Rio Negro, dem zweitstärksten Nebenfluss des Amazonas, und bestehen zusammen aus mehr als 1000 Inseln. Was diesen Lebensraum weltweit so einzigartig macht, ist die Dynamik des Flusses. Sechs Monate im Jahr überschwemmt er die Inseln völlig. Dann ragen nur noch die höchsten Baumkronen aus dem Wasser, und der Waldboden wird zum Flussbett. Fische schwimmen zwischen Baumstämmen, und Landtiere wie das Faultier müssen sich vor räuberischen Wasserbewohnern in Sicherheit bringen. Durch neue Sandbänke verändern die Inseln Jahr für Jahr ihre Uferlinien. Sie bilden ein Labyrinth aus Wasserwegen und überfluteten Wäldern, das sich stets verändert und viele Gefahren birgt - aber auch viel Schönheit.
Das könnte Sie auch interessieren
In den Alpen rauscht der junge Rhein vor der Schneeschmelze als flaschengrüner Wildbach durch die monumentale Rheinschlucht.
13:15
22.02.
3sat
Mit 3754 Meter Höhe ist der Mount Cook der höchste Berg Neuseelands. Hier trainierte Sir Edmund Hillary für die Erstbesteigung des Mount Everest im Himalaya.
14:10
22.02.
3sat
Im abgeschiedenen Makay Bergmassiv im Herzen Madagaskars hofft das Forscherteam, neue Tier- und Pflanzen-Arten zu entdecken.
14:15
22.02.
NDR