zur Navigation springen

TV-Programm

Natur+Reisen, Landschaftsbild
Wilde Inseln
Falklandinseln
3sat
16.02.,
03:15 - 03:55
Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
Mitten im rauen Südatlantik, rund 400 Kilometer östlich der südamerikanischen Küste, liegen die Falklandinseln, eine Gruppe aus einigen großen und über 700 kleinen und kleinsten Inseln. Weit entfernt von den Kontinenten bieten sie bis heute eine fast unberührte Natur, zumal viele der Inseln nie von Menschen besiedelt wurden. An den meist rauen und felsigen Küsten brüten unzählige Vögel - und vor allem Pinguine fühlen sich hier ganz besonders wohl. Jeden Sommer erobern sie zu Hunderttausenden die Falklandinseln, um sich zu paaren und eine neue Pinguin-Generation aufzuziehen. Fünf der weltweit 17 Pinguin-Arten bilden hier gigantische Brutkolonien, obwohl ihnen das nicht immer leicht gemacht wird. Häufig müssen sie sich die Strände mit hungrigen Robben teilen. Im grasbewachsenen Landesinneren der Inseln leben rund eine halbe Million Schafe, die von Menschen hier angesiedelt wurden. Doch die Wollproduzenten sind hier ganz klar in der Minderheit: Auf jedes Schaf kommen zwei watschelnde Frackträger.
Das könnte Sie auch interessieren
Walter Zwick (42) und seine Seekuh sorgen am Altshauser Weiher dafür, dass im Schnitt jährlich 50.000 Badegäste weiter planschen und schwimmen können. Eine kleine Wasserfläche erhält er mit seiner Seekuh, einem Mähboot, frei und sorgt so dafür, dass die Natur sich nicht auch diesen kleinen See einverleibt.
21:00
23.03.
SWR
Deutschlandbilder
04:50
24.03.
ARD
Natur+Reisen
Deutschlandbilder
Tölzer Land, Lenggries.
07:35
24.03.
BR